Planung und Begleitung von Veränderungsprozessen

Birth und Lüffe, Institut für psychologische Beratung, Fortbildung und Supervision, wurde im Jahre 1989 in Marburg von den Psychologinnen Gabriele Birth und Eva Lüffe gegründet. Für die Lehr- und Beratungstätigkeit stehen die Leiterinnen des Instituts sowie ein fester Kreis von qualifizierten Personalentwicklern und Organisationsberatern zur Verfügung.

Wir arbeiten für Unternehmen und Institutionen, die für ihre Führungskräfte, Teams oder Organisationseinheiten in der Planung und in der Begleitung von Veränderungsprozessen professionelle Unterstützung benötigen.

Unser Kundenkreis umfaßt:

  • Banken, Großkliniken und Industrieunternehmen
  • Institutionen der Fort- und Weiterbildung
  • Organisationen der sozialen Arbeit

Birth und Lüffe bietet Seminare und Einheiten für Teamberatung, Projektbegleitung, Coaching, Mentoring sowohl extern als auch in den institutseigenen Räumen in Hamburg und Darmstadt an.

In unseren Räumen befinden sich die Psychodramatische Bühne Hamburg sowie die Psychodramatische Bühne Darmstadt. Hier werden Lehrsupervisionen zur Vermittlung und Weiterentwicklung der psychodramatischen und soziometrischen Ansätze angeboten, das Rüstzeug für Berater, Personalentwickler und Führungskräfte.

Birth und Lüffe ist Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP), im Deutschen Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik (DAGG), im Deutschen Fachverband für Psychodrama e.V. (DFP) sowie in der Deutschen Gesellschaft für Supervision e.V. (DGSV).

Infoport: E-Learning

Claudia MusekampDie E-Learning-Agentur Infoport in Berlin ist unser Partner bei den Themen Virtuelle Führung, Virtuelle Teamarbeit, Online-Qualifizierung, E-Mentoring und Online-Coaching. Mit Geschäftsführerin Claudia Musekamp haben wir Projekte und Seminare zur Einbettung von E-Learning in der Organisation, zu Online-Coaching und zur Virtuellen Teamarbeit entwickelt.

Claudia Musekamp ist Expertin für die Konzeption und Didaktik von E-Learning sowie die Verzahnung von Präsenz- und Online-Lernen. Zu Ihren Spezialgebieten gehören Live-Online-Seminare (Webinare), Webbased Training und für das Trendformat MOOC (Massive Open Online-Course).

Sie beschäftigt sich seit Jahren mit Diversity-Themen. Zu Ihren Erfahrungen gehört u.a. der Aufbau eines Online-Weiterbildungsprogramm für Frauen in der Elternzeit sowie die Führung von internationalen und virtuellen Teams.

Mehr Infos: Infoport E-Learning 

 

 

Psychodrama in der Erwachsenenbildung – online-gestützt

In diesem Seminar erleben und erproben Sie bewährte Methoden des Psychodramas in Präsenz- und Online-Seminar unter der Leitung von Eva Lüffe-Leonhardt, Psychodrama-Ausbilderin, BIRTH UND LÜFFE und Claudia Musekamp, E-Learning-Spezialistin, Infoport.

Eva Lüffe-Leonhardt

Eva Lüffe-Leonhardt

Zielsetzung

Das Seminar richtet sich an Berater, Personalentwickler und Führungskräfte, die in ihren Tätigkeitsfeldern mit Schulung und Training von Gruppen und Einzelpersonen betraut sind und ihre aktuelle methodische Praxis erneuern, erweitern und auffrischen möchten. Auf der Suche nach kreativen, handlungsorientierten Verfahren in der Anwärmungs- und Bearbeitungsphase von Prozessen bietet das PD einen breiten Methodenkanon. Diese Methoden lassen sich auch auf die Anforderungen des virtuellen Lernen und Arbeitens übertragen.

Psychodrama ist ein Ansatz, der in unterschiedlichen Feldern der Erwachsenenbildung, in Beratung und Coaching von Personen, Teams und Organisationen breite Anwendung findet. Typisch ist seine handlungs- und erlebnisbezogene Ausrichtung und das Arbeiten in und durch die Gruppe.

Zu den besonderen Stärken der psychodramatischen Vorgehensweise gehören:

Visualisierung von Lernprozessen,
Prozess- und Aktionsorientierung,
Präzisierung von Problem und Lösung.

Claudia MusekampIhr wirkungsvoller Einsatz im Rahmen von Training, Fortbildung und Coaching können wesentlich zur Effizienz und Lebendigkeit von Beratungsprozessen beitragen. Die Methode geht über die Diskussion und Besprechung kritischer Situationen und Verhaltensweisen hinaus und bietet szenische Verdeutlichung und Fokussierung, um Beziehungen, Strukturen, Dynamiken und Rollen in Gruppen und in Personen sichtbar und erlebbar zu machen.

Gleichzeitig erlauben neue Online-Plattformen die Übertragung der  psychodramatischen Vorgehensweise auf neue Formen des virtuellen Lernen und Arbeitens wie Sie heute in vielen Unternehmen und Organisationen üblich sind. Mehr »